CHRIS BROKAW / SHIP OF ARA

Sonntag, 22. Mai, 19 Uhr
Riwetho e.V., Werkstraße 4, Oberhausen
(Anfahrt)

——-

Große Freude: Für Sonntag, 22. Mai, haben wir CHRIS BROKAW zu einem Akustikkonzert ins Gemeinschaftshaus Riwetho e.V.  nach Oberhausen eingeladen. Der Eintritt ist frei, und am Ende des Konzertes lassen wir den Hut rumgehen und bitten euch, reichlich zu spenden; denn der Mann ist nicht nur ein großartiger Sänger, Gitarrist und Songwriter, sondern kommt für dieses Konzert aus Karlsruhe und fährt am folgenden Tag nach Stuttgart. Er reist also viel rum, nur um euch zu gefallen!

Mit Codeine hat Brokaw in den Neunzigern den „Slowcore“ erfunden, und Come, seine nächste Combo, war wegweisend für viele spätere Indiemusiker.

Seine erste Solo-LP *Red Cities* erschien 2002, der bislang ein Dutzend weitere folgten. Er ist, zusammen mit Chris Eckman und Hugo Race, Mitglied der wunderbaren Dirtmusic, spielt mit Geoff Farina Blues der 40er und 50er, ist Mitglied in den Bands von Thurston Moore (Sonic Youth) und Evan Dando (Lemonheads) und hat eine Handvoll Soundtracks komponiert.

Das Vorprogramm bestreiten unsere Freunde von SHIP OF ARA.

Das Clubhaus Riwetho ist zu Fuß, mit dem Bus, dem Auto und per Schiff (!) zu erreichen, und zwar so.

Da wir diesmal VIEL PLATZ haben: Bringt Freunde mit!!!!

Advertisements